Hilfreiche Tipps, um Energie einzusparen

Die angespannte Lage an den Energiemärkten hat sich in den letzen Wochen nochmals deutlich verschärft. Vor allem erheblich geringere Gasexporte nach Deutschland treiben den Börsenpreis enorm und verursachen erhebliche Verwerfungen an den Gasmärkten. Wir möchten Sie durch die bevorstehende Zeit begleiten und Ihnen Tipps geben, wie Sie sich auf steigende Erdgaspreise vorbereiten können.

Antworten auf häufige Fragen

Vieles hat sich seit Februar 2022 verändert, vor allem in auf dem Energiemarkt sind neue Zeiten angebrochen. Wie geht es weiter? Wie sieht die Entwicklung in den nächsten Monaten aus? Viele haben Fragen zur aktuellen Situation und zur Zukunft der Energieversorgung – die wichtigsten Antworten darauf finden Sie hier:

 

 

  • Was Sie bereits heute tun können

  • Verbrauch reduzieren

    Kurzfristig und schnell wirkt vor allem eines: Gas sparen, wo es nur möglich ist. Das gelingt bei den meisten leicht über kleine Anpassungen des eigenen Verhaltens. Sicher kann mancher mehr tun als andere. Aber wenn 83 Millionen Menschen nur ein bisschen tun, kommt am Ende auch eine große Gesamtersparnis zustande!

  • Abschlag anpassen

    Die aktuelle Situation zwingt praktisch dazu, sich mittel- und langfristig vorzubereiten. Sie sollten definitiv darüber nachdenken, Ihren monatlichen Abschlag zu erhöhen. Das ist jederzeit unkompliziert möglich. Dadurch vermeiden Sie, dass Sie bei der Jahresabrechnung eine hohe Nachzahlung leisten müssen.

  • Geld für Nachzahlungen zurücklegen

    Da sich für die nähere Zukunft weitere Verteuerungen ankündigen, ist eine Vorbereitung darauf ebenfalls klug. Also: Für alle Fälle sollten Sie bereits Geld zurücklegen. Das ist nicht immer leicht, aber seien wir doch mal ehrlich: Noch ärgerlicher und vielleicht sogar härter ist eine hohe Nachzahlungs-Forderung, wenn die eigenen Mittel parallel eigentlich für andere Ausgaben gebraucht werden. Gerade dann zahlt sich eine solche Vorbereitung aus!

    Zudem hilft auch hier eine oft als altbacken verschriene Tugend: Gezielt sparen. Richten Sie sich beispielsweise ein eigenes Energiekonto ein. Legen Sie hier regelmäßig Geldbeträge an. Wie wäre es etwa, die Erstattungssumme der Steuererklärung (oder einen Teil davon), sofern Sie diesen Betrag nicht unmittelbar benötigen, hier zurückzulegen? Das mag nicht sehr populär sein, aber wenn die Energiepreise tatsächlich extrem steigen, sind Sie froh, auf dieses Polster zugreifen zu können.

Kundencenter

Stadtwerke Haldensleben

Bahnhofstraße 1
39340 Haldensleben
Deutschland

Öffnungszeiten

Mo:  08:00 - 17:00 Uhr
Di:  08:00 - 17:00 Uhr
Mi:  08:00 - 17:00 Uhr
Do:  08:00 - 17:00 Uhr
Fr:  08:00 - 13:00 Uhr

Kundenbüro Oschersleben

Alte Post 3
39387 Oschersleben
Deutschland

Öffnungszeiten

Neue Öffnungszeiten ab 01.06.2022!
Mittwochs bleibt das Kundencenter geschlossen.

Di + Do:  09:00 - 12:30 Uhr
13:00 - 15:30 Uhr